Terminkalender

Psychologie der Energiezentren - Das Mysterium Als iCal-Datei herunterladen
Vom Freitag, 2. August 2019 -  11:00
Bis Dienstag, 6. August 2019 - 14:00

Fotolia 121714528 L

  
Titel: Psychologie der Energiezentren - Das Mysterium
Leitung: Dr. Rahasya F. Kraft 
Ort: Hotel Gutshaus Parin
Gebühren: 650 Euro

Der Magenta Strahl

Das Leben wirklich zu leben bedeutet, es so anzunehmen, wie es ist. Jede Situation, in der wir uns gerade befinden, ist genau die richtige, in der wir lernen und in der unser Bewusstsein wächst. Unser zwanghaftes Bestreben nach Anderssein und unser inneres Argumentieren halten uns von der Wirklichkeit getrennt. Wir verlieren unsere Energie in diesem Konflikt und das spiegelt sich in der äußeren Welt wider. Wandel geschieht nicht durch unseren Versuch, uns zu ändern, sondern indem wir erlauben, dass all unsere inneren Konflikte sich auflösen. Jede Erfahrung im Leben ist eine Tür: unser Leiden und unser Schmerz ebenso wie die glücklichsten Momente unseres Lebens. Die Acht Tore des Erwachens bieten ein tiefes Verständnis, wie wir uns für die Gegenwart öffnen können.

Bewusstsein ist Eins. Sein Licht scheint von Innen auf all das, was wir sind. So wie das Licht sich im Leben offenbart, zeigt es sich aufgeteilt in eine Vielfalt von Schwingungen und Farben, wie in einem Regenbogen. Mit jeder Farbe des Regenbogens können wir uns an das Licht in unserem Inneren erinnern. Durch jede Erfahrung im Leben können wir im Hintergrund das Einssein des Bewusstseins erkennen und uns öffnen für Frieden, Liebe und grundlose Freude.

Durch das Erfahren, Annehmen und Verstehen der komplexen Persönlichkeitsmuster in Bezug auf die acht Energiezentren oder Chakren und durch die direkte Erfahrung des inneren Raumes jenseits des kleinen »Ich« kann die Anspannung hinter den inneren Konflikten bewusst werden. Eine Öffnung für eine neue Vision des Lebens geschieht.

Das achte Chakra bringt den magentafarbenen Strahl hervor, der ein sehr mysteriöses Phänomen ist. Hier treffen sich der violette Strahl des Kronenchakras und der rote Strahl des Wurzelchakras. Das symbolisiert die Vereinigung vom Anfang und vom Ende. In der Schwingung des magentafarbenen Strahls kehrt jegliche Dualität und jegliches Getrenntsein zurück in seinen Ursprungszustand, in die Natur des Einssein. Das Schaffen von Leiden durch Gedanken und Emotionen löst sich auf natürliche Weise in eine unendliche Bewusstheit auf, gerade so wie die Dunkelheit verschwindet, wenn Licht erscheint.

Dieses achte Chakra und der Magenta-Strahl tragen dich in ein Feld des Daseins, das jenseits von Wörtern und Konzepten existiert, und das deine wahre Essenz unmittelbar offenbart. In diesem Licht deines wahren Wesens verschwinden viele deiner alten Konditionierungen und Identifikationen, und du kehrst zurück zu dem gesunden, freudebringenden, freien und befreiten Fluss des Lebens.

Themen

  • Göttliche Liebe 
  • Liebe für die kleinen Dinge des Lebens 
  • Zeitloses Mitgefühl 
  • Tiefe 
  • Spiritualität im Alltag 
  • Einssein im täglichen Leben 
  • Die Quelle, aus der alles entsteht und in der alles enthalten ist
  • Integration 
  • Heiliger Raum 
  • Unendlichkeit 
  • Außerhalb von Körper-Geist 
  • Der Tempel 
  • Das Heilige 
  • Räucherstäbchen
  • Das, was näher am Feinstofflichen ist als am Stofflichen
  • Der Seelenstern 
  • Bestimmung 
  • Gnade 
Durch Aura-Soma, Meditation und Satsang werden wir achtsam und klar und bringen das Licht der Liebe und Bewusstheit in die Muster und die Geschenke des achten Chakras, sowohl individuell als auch kollektiv. Wir erlauben der Gnade Heilung in das Magentazentrum zu bringen.

Weitere Infos und Anmeldung

http://shendo-shiatsu-institut.de/

+ Google Karte

Telefon:  038825 - 210 10

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!